Bye bye Dinge

Sooo da sind sie nun auf einem Haufen vereint meine aussortierten Dinge.

Das geht alles ans Sozialkaufhaus Stilbruch und einige wenige Dinge wandern in den Sperrmüll.

Allerdings ist das auf dem Foto noch nicht alles was aus meine Wohnung geflogen ist. Zusätzlich ist noch einiges an Plastik- und Papiermüll angefallen und außerdem zwei große Tüten Altkleider, die (ausnahmsweise) in den Altkleider-Container gewandert sind. Achja, einige Bücher, CD’s und DVD’s habe ich bei momox verkauft.

Ein Karton enthält alte Kleidung und wird noch nicht sofort entsorgt. Bei Dingen von denen ich mich schlecht trennen kann, wende ich einen Trick an: Diese Kartons bekommen ein Haltbarkeitsdatum. Meistens beträgt es ein Jahr. Wenn ich die Klamotten in einem Jahr nicht brauche, dann werde ich sie niemals brauchen. Genauso ist es mit anderen Sachen. Wenn ich sie ein Jahr lang nicht vermisse, dann brauche ich sie wirklich nicht. In ungefähr einem Jahr werde ich dann berichten.

Echt erschreckend, was ich alles habe und nie brauche. Aber ohne diesen Ballast fühlt sich mein Leben gleich viel leichter an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s