Selbstgemacht Sonntag: Shampoo

Nach einer kurzen unfreiwilligen Blogpause gehts es heute weiter und zwar mit selbstgemachten Shampoo. Mein Minimalismus und mein Bestreben danach Plastik zu reduzieren, führen auch dazu, dass ich Alternativen zu meinem Kosmetika suche. Beim Shampoo bin ich inzwischen fündig geworden. Allerdings birgt neues Shampoo auch gewisse Risiken. Das Haar kann total trocken werden oder im Gegenteil total fettig aussehen. Bei mir ist der Vorteil, dass ich studiere und daher auch mal später in die Uni fahren kann. Allen die arbeiten, würde ich empfehlen neue Kosmetika erst mal während des Urlaubs auszuprobieren.

Ich benutze festes Shampoo von Lush. Bei der Benutzung muss man das Stück in der Hand etwas aufschäumen und dann den Schaum in den Haaren verteilen. Der Vorteil ist, dass es sehr lange hält und durch den Schaum auch einem herkömmlichen Shampoo sehr nahe kommt. Das rechtfertigt meiner Meinung nach auf den relativ hohen Preis.

Außerdem wasche ich zusätzlich mit einer Mischung aus Aloe Vera Gel und Flüssigseife. Das Mischungsverhältnis kommt sehr auf die Art der Haare an. Aloe Vera Gel gibt dem Haar ganz viel Feuchtigkeit, was allerdings zu sehr fettigen Haaren führen kann. Für mich hat sich ein Mischungsverhältnis von 40% Aloe Vera Gel und 60% Seife bewährt. Ich glaube das muss jeder selbst ausprobieren, was für seine Haare am Besten ist. Das Shampoo ist sehr flüssig und schäumt durch die Seife ganz doll. Außerdem macht es ganz tolle weiche Haare!

Macht ihr auch euer Shampoo selbst? Was hat sich bei euch bewährt? Ich freue mich über eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Advertisements

3 Gedanken zu “Selbstgemacht Sonntag: Shampoo

    1. Das wollte ich auch unbedingt ausprobieren und hatte sogar das Roggenmehl schon gekauft, aber ich hab gehört, dass dadurch die Rohre verstopfen können. Und da wir da eh Probleme haben, habe ich es lieber gelassen. Mein Mann meinte dazu nur: Dann gibts eben Pfannkuchen 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s